© Geschichts- und Heimatverein Rothenstein/Oelknitz e. V.

Aktuelles

l

Geschichts- und Heimatverein Rothenstein/Oelknitz e. V.
Errichtung und Einweihung Chattia-Stein

l

Am 25. Juni besuchten Jugendlichen aus Tschernobyl unsere Gemeinde. Organisiert vom Geschichts- und Heimatverein sowie der Gemeinde wurden die Jugendlichen am Bahnhof empfangen und wanderten dann - geführt von Frau Römer und Herrn Görlitzer - den historischen Weg über die alte Schule, Fratschers Ruh und den Schwindelhölen auf die Bastei. Dort wurde ein kleines Picknik mit Bratwürsten und Getränken angeboten. Einer der Jugendlichen hatte an diesem Tag seinen Geburtstag und teilte einen selbstgebackenen Kuchen mit den Anwesenden. Im nächsten Jahr sind die Jugendlichen wieder nach Rothenstein eingeladen. Hierzu starten wir einen Aufruf an alle Vereine die Betreuung der Jugendlichen mit zu organisieren. Gedanken hierzu sind evtl. eine Flossfahrt, ein Übernachtung in Zelten auf dem Anger mit gemeinsamen Abend bspw. mit dem Jugendclub, Besuch Porzellanwerk u. ä..
Unsere Aktivitäten im vergangenen Monat April 2015 Den April haben wir genutzt um mit dem befreundeten Heimatverein aus Frauenprießnitz einige Stunden zu verbringen. Da wir bereits zum Antrittsbesuch dort gewesen waren, war es jetzt an der Zeit, uns als gute Gastgeber zu erweisen. Zunächst nahmen wir gemeinsam ein Mittagessen in der Gaststätte „Helenenstein“ ein. Dabei gab es natürlich viel zu besprechen, vergleichen und zu berichten. Danach galt es bei schönstem Sonnenschein die schönsten Plätze unseres Ortes zu präsentieren. Zum Abschluss dieses schönen Nachmittages verzauberte uns der Gemischte Chor mit einigen Frühlingsliedern. Einigen Frauenprießnitzer gefiel das kleine Konzert so gut, dass sie spontan zu den Noten griffen und mitsangen.   Wir werden mit großer Sicherheit in der Zukunft noch viele gemeinsame Dinge erleben. Am Ende des Tages hat der Heimatverein Frauenprießnitz nicht nur alle Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins sondern auch alle Einwohner von Rothenstein und Oelknitz zum 32. Konzertsommer in der Klosterkirche „St. Mauritius“ eingeladen. Ebenfalls im April fand eine Grabesführung in Schöps statt. Wie bereits in der lokalen Presse bekannt gemacht wurde, haben Archäologen im Zuge des Umbaus der B88 die Möglichkeit zu graben. Dabei sind sie bereits auf einige sensationelle Funde gestoßen, z.B. eine Urne, ein gut erhaltenes männliches Skelett und einige Tonscherben. [Photo 8-11]
25 Jahre Heimatstube Am 16.4.16 feierten wir das 25-jährige Jubiläum der Heimatstube zu Rothenstein. Familie Etzrodt erinerte an das Schaffen unseres Heimatmalers Gerhardt Arlt. Zu dieser Gelegenheit war es ebenfalls eine große Freude für uns, die neu dekorierten Vitrinen der Allgemeinheit zu präsentieren. Viele Vereine (darunter der Männerchor, der Angerverein, der Handballverein und die Interessengemeinschaft Rothensteiner Felsen) haben verschiedene Exponate, Erinnerungsstücke, Souvenirs und Pokale beigesteuert, damit wir in der Lage waren, die Vitrinen neu zu gestalten. Frau Kröner gestaltet im Namen des Faschingsvereins eine kleine aber sehr unterhaltsame Ausstellung mit vielen Fotos und Eintrittskarten. Hier sind einige Impressionen: